Unfall

Kurz eingeschlafen: Opel kracht in Landrover

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Offenbar müde von der Arbeit machte sich ein 23-jähriger Opelfahrer auf den Heimweg. Seine Erschöpfung wurde ihm dann zum Verhängnis:

Am Mittwoch, den 6. Februar, gegen 16.20 Uhr, fuhr ein 23-jähriger Dorfner mit seinem Opel Corsa von Oberndorf in Richtung Pyramoos.

Bei Rain geriet er in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und stieß mit einem entgegenkommenden Landrover, der von einem 52-jährigen Haager gefahren wurde, zusammen.

Bei der Unfallaufnahme erklärte der Dorfner, dass er gerade von der Arbeit auf dem Heimweg sei und eingeschlafen ist.

Der Schaden an beiden Autos beträgt insgesamt etwa 7000 Euro. Keiner der Fahrer wurde verletzt.

Den Dorfner erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge körperlicher Mängel.

Pressemitteilung Polizeiistation Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser