Unfall durch überhöhte Geschwindigkeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Gumattenkirchen - Da er seine Geschwindigkeit nicht der regennassen Fahrbahn anpasste, wurde ein 24-jähriger Mühldorfer vergangene Nacht bei einem Verkehrsunfall verletzt. Mehrere Feuerwehren aus der Region mussten für Bergungsarbeiten anrücken.

Der junge Mann war in einer Linkskurve auf der Kreisstraße in Richtung Mühldorf mit seinem Citroen ins Schleudern gekommen. Das Auto kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum und landete anschließend in einem angrenzenden Weiher. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt. Er musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Mühldorf gebracht. An seinem Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 8000 Euro. Die Kreisstraße musste durch die Feuerwehr für eine Stunde komplett gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser