Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Dienstag auf B299 bei Egglkofen

Missglückter Überholvorgang endet mit 18.000 Euro Schaden

Egglkofen - Am Dienstagmorgen ereignete sich ein Unfall auf der B299 zwischen Aich und Egglkofen. Ein Kleintransporter wollte einen Lkw überholen, doch ein Opel kam entgegen.

Am Dienstagmorgen gegen 06:30 Uhr überholte der polnische Fahrer eines Kleintransporters auf der B299 zwischen Aich und Egglkofen einen vor ihm fahrenden Lkw eines 29-jährigen Fahrers aus dem Dresdner Raum. Zur gleichen Zeit kam ihnen ein 50-jähriger Neumarkter mit seinem Opel Astra entgegen.

Der Kleintransporter touchierte zunächst die linke Seite des Lkws und im Anschluss erfasste er den entgegen kommenden Opel ebenfalls an der linken Fahrzeugseite. Bei dem missglückten Überholmanöver wurde Gottlob niemand verletzt, der Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen beträgt rund 18.000 Euro.

Den polnischen Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen die Angaben zum Unfallhergang oder zur vorherigen Fahrweise des Kleintransporters machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Mühldorf, Tel: 08631/3673-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare