A94 - Anschlussstellen Altötting und Töging

Audi prallt beim Überholen gegen Mittelleitplanke

Altötting - Ein Skoda-Fahrer übersah beim Wechseln der Fahrspur einen näherkommenden Audi. Bei hoher Geschwindigkeit versuchte er noch auszuweichen und es kam zum Crash!

Am Donnerstag, den 27. Februar, um 16.15 Uhr, fuhr ein Mann aus Passau mit seinem Skoda auf der rechten Fahrspur der A94 in Richtung München. Zwischen den Anschlussstellen Altötting und Töging wechselte er zum Überholen auf die linke Fahrspur.

Dabei übersah er einen Autofahrer aus Töging, der sich mit seinem Audi auf der Überholspur von hinten mit hoher Geschwindigkeit näherte. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, wich der Audi-Fahrer nach links aus und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der Audi-Fahrer wurde dabei nicht verletzt.

Der Audi wurde dadurch auf der gesamten linken Seite beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt rund  10.000 Euro. Der Schaden an der Mittelleitplanke beträgt etwa 1000 Euro. Zu einer Berührung mit dem Skoda kam es nicht mehr.

Hinweise zum Unfallhergang erbittet die “Dienstgruppe Mühldorf” der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein unter Tel. 08631/3673-0.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser