Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

An Abfahrt Wasserburg-Ost

Laster rammt Bus: Zwei Verletzte und hoher Schaden

Wasserburg - An der B304-Abfahrt Wasserburg-Ost hat es am Mittwoch gekracht. Ein Getränkelaster fuhr auf einen Linienbus auf - mit erheblichen Folgen:

Am frühen Mittwochnachmittag fuhr ein Lkw-Fahrer mit seinem Getränkelaster auf einen unbesetzten Linienbus auf. Der Linienbus wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen Lkw aufgeschoben. Das Führerhaus des Lkw wurde erheblich beschädigt.

Der Motor des Linienbusses, der sich im Heck befindet, wurde komplett zerstört, wobei Motorenöl in erheblicher Menge austrat. Die Freiwillige Feuerwehr Wasserburg führte die Sperrung und Umleitung durch.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch eine Spezialfirma geborgen werden. Die Sperrung dauerte einige Stunden an. Der Unfallverursacher und die Busfahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und ins Klinikum Wasserburg verbracht.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare