Unfälle in Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - In den vergangenen Tagen hat es in Waldkraiburg ordentlich gescheppert. Glücklicherweise gingen alle Unfälle relativ glimpflich aus.

Auffahrunfall

Am 9. November, gegen 12.20 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall in der Teplitzer Straße. Eine 38-jährige Pkw-Fahrerin fuhr aus Unachtsamkeit hinten auf den Pkw eines 42-Jährigen auf. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 1500 Euro.

Unfall beim Wenden

Am 9. November, gegen 9.50 Uhr, wollte ein 60-jähriger Pkw-Fahrer auf einem Parkplatz am Stadtplatz wenden. Dabei stieß er mit dem vorderen linken Fahrzeugeck gegen einen geparkten Pkw, den er durch den Aufprall seitlich gegen einen weiteren Pkw schob. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 1400 Euro.

Kraiburg a. Inn: Verkehrsunfall

Am 8. November, gegen 21.30 Uhr, fuhr ein 27-jähriger BMW-Fahrer auf der Staatsstraße 2191 in Richtung Waldkraiburg. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam er nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und landete in der Böschung. Am BMW entstand dabei Totalschaden. Der 24-jährige Beifahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Er kam am nächsten Tag zur Polizei, um den Unfall anzuzeigen. Denn am Unfalltag wurde auf die Hinzuziehung der Polizei verzichtet, vermutlich weil der Fahrer des BMW keine Fahrerlaubnis besitzt. Er hatte den Fahrzeugschlüssel seines Vaters unerlaubt an sich genommen. Er muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser