Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitagabend bei Kastl

Unbekannter verursacht durch riskantes Überholmanöver Unfall und flieht

Am 11. Juni ereignete sich gegen 23.30 Uhr ein Verkehrsunfall im Gemeindebereich Kastl.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Kastl - Einem 27-jährigen Kastler kam auf der Staatsstraße 2107 zwischen Altötting und Kastl auf Höhe Zipfer a.Berg ein dunkles Auto entgegen, welcher gerade einen Überholvorgang durchführte. Obwohl abzusehen war, dass er den Überholvorgang nicht ohne Unfall beenden konnte, brach der Überholende den Vorgang nicht ab, sondern beschleunigte weiter. Der 27-Jährige wich daher nach rechts aus, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Er kam von der Straße ab und beschädigte ein Verkehrszeichen.

Der Geschädigte kam mit dem Schrecken und Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich davon.

Zeugen, speziell der überholte Auto-Fahrer, werden gebeten, sich unter 08671/9644-0 mit der Polizei Altötting in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © DPA/Hendrik Schmidt

Kommentare