Als gestohlen gemeldetes Fahrzeug in Heldenstein wieder aufgetaucht

Unbekannter "leiht" sich Auto, baut Unfall und klaut Kennzeichen

Mettenheim - Ein Unbekannter stellte ein Fahrzeug, das nicht ihm gehört, offenbar bei der Kläranlage Heldenstein ab - zuvor allerdings montierte der Täter die Kennzeichen ab.

Ein am Samstag bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn als gestohlen gemeldeter Opel Combo wurde inzwischen hinter der Kläranlage in Heldenstein wieder aufgefunden. Die Befürchtung, der Wagen könnte wegen der im Fahrzeug befindlichen hochwertigen Werkzeugmaschinen gestohlen worden sein, hat sich indes nicht bewahrheitet - alle Maschinen befanden sich noch im Fahrzeuginneren

Allerdings wurden mit dem Auto seit dem Tag der Anzeigeerstattung etwa 100 Kilometer zurückgelegt, die amtlichen Kennzeichen sind nicht mehr vorhanden und die Spurenlage am Fahrzeug (Lack-, Farbabriebe) lässt auf einen kürzlich geschehenen Unfall schließen. Anstatt Diebstahl eines Kraftahrzeugs ermittelt die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn nun weiter wegen Kennzeichendiebstahls und unbenutztem Gebrauch eines Fahrzeugs.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser