Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unbekannter flüchtet nach Kollision mit Zaun

Wasserburg - Ein unbekannter Pkw-Fahrer schlitterte mit seinem Auto in einen Zaun. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt mit dem beschädigten Fahrzeug fort.

Am Sonntag, 27. Februar, befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem schwarzen Volkswagen die Köbingerbergstraße in westlicher Richtung.

In einer Rechtskurve schlitterte er vermutlich aufgrund von Straßenglätte in den Gartenzaun des Anwesens mit der Hausnummer 3 und beschädigte diesen. Er richtete damit einen Sachschaden von mehreren hundert Euro an.

Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Polizei bittet um Mithilfe

Der Pkw des Unfallflüchtigen ist vorne links beschädigt, der Außenspiegel fehlt völlig. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wasserburg oder jede andere Polizeidienststelle.

Kontakt: Kaspar-Aiblinger-Platz - 83512 Wasserburg, Tel.: 08071 / 9177-0, Fax.: 08071 / 9177-19

E-mail: pp-obs.wasserburg.pi@polizei.bayern.de

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare