Überschlag unverletzt überstanden

Neumarkt-St. Veit - Mit seinem BMW hat sich am Dienstagmorgen ein 28-jähriger Mann auf der Staatsstraße 2111 überschlagen. Er hatte bei dem Unfall viel Glück - er blieb unverletzt.

Laut Polizei fuhr der 28-Jährige gegen 7 Uhr von Gangkofen in Richtung Hörbering. Etwa bei Kilometer 5,5, im Verlauf einer Rechtskurve, verlor er aus bislang noch nicht bekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der BMW geriet ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am BMW beläuft sich aber auf etwa 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser