Mit zwei Promille gegen Leitplanke gefahren

Mühldorf - Eine 21-Jährige ist mit ihrem BMW von der Fahrbahn abgekommen. An ihrem Auto entstand Totalschaden als sie gegen eine Leitplanke krachte.

Laut Polizei fuhr am Freitag gegen 17.45 Uhr eine 21-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Mühldorf mit ihrem BMW in Mühldorf auf der Trostberger Straße in Richtung Unterflossing. An der Abzweigung nach Annabrunn bog sie nach rechts ab. Kurz nach dem Abbiegevorgang kam sie aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr geradlinig gegen eine Leitplanke. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt.

Sie kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Mühldorf. Dort stellten bei ihr die aufnehmenden Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Alko-Test ergab einen Atemalkoholwert von über zwei Promille. Nach Rücksprache mit dem diensthabenden Richter wurden zwei Blutentnahmen angeordnet, die im Krankenhaus Mühldorf durchgeführt wurden.

Der Führerschein wurde sichergestellt. Die 21-Jährige darf bis auf weiteres kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ewa 12.000 Euro, an der Leitplanke entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser