Telefonleitung wird Opfer eines Lkw

Tyrlaching - Am frühen Mittwochmorgen ist einem Lkw-Fahrer der starke Schneefall zum Verhängnis geworden. Er knallte gegen einen Telefonmasten und riss ihn um.

Am 12. Dezember, gegen 4 Uhr, kam der 30-jährige Fahrer eines Lkw auf Grund der starken Schneefälle und -verwehungen auf der kleinen Ortsverbindungsstraße zwischen Oberschnitzung und Loah von der Fahrbahn ab und stieß dabei gegen einen Telefonmasten. Dieser fiel um und das Telefonkabel riss ab. Durch den Anstoß entstand ein Gesamtschaden von 1300 Euro. Die Deutsche Telekom wurde verständigt und war mit der Schadensbearbeitung betraut.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser