Polizei Altötting:

Motorradfahrer stößt gegen Sattelzug

Tüßling - Ein 57-jähriger Motorradfahrer reagierte am Donnerstag zu langsam und stieß gegen einen polnischen Sattelzug. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Am Donnerstag, den 20. März gegen 16.20 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Tüßlinger mit seinem Motorrad (Chopper) auf der B 299 von Altötting in Richtung Unterneukirchen.

Kurz nach dem Wasserwerk, auf Höhe der Feldwegbrücke nach Hüttenberg, bremste wegen der Höhe der Brücke ein vor ihm fahrenden polnischer Sattelzug, der von einem 40-Jährigen gelenkt wurde, ab.

Der 57-jährige Motorradfahrer erkannte dies zu spät, stieß gegen das linke hintere Eck des Sattelaufliegers und kam zu Sturz. Dabei wurde er leicht verletzt und kam mit dem Rettungsdienst ins Kreisklinikum Altötting. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser