Trunkenheitsfahrt in Gars

Gars - Am 31. Oktober, gegen 0.50 Uhr, wurde in Gars der Fahrer eines Kleinwagens einer routinemäßigen Verkehrskontrolle unterzogen, weil an dem Fahrzeug ein Abblendlicht defekt war.

Da bei der Kontrolle dann Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,72 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe bei dem 55-jährigen Mann angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser