Rauschgift im Straßenverkehr

Burghausen - Am Freitag gegen 0.15 Uhr wurde in Burghausen in der Burgkirchener Straße auf Höhe der OMV-Tankstelle ein Pkw angehalten und einer Kontrolle unterzogen.

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 18-jährigen Mann aus Burghausen. Bei der Überprüfung konnten bei dem Fahrer Ausfallerscheinungen festgestellt werden, die auf den Gebrauch von Rauschgift hindeuteten. Im Gespräch gab der Fahrer an, dass er vor kurzem Marihuana konsumiert habe.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges konnte Rauschgift festgestellt werden. Dieses wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Desweiteren wurde der Fahrer nach der Kontrolle in die Kreisklinik Burghausen gebracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Diese Blutentnahme wurde zur Begutachtung an die Rechtsmedizin nach München gesandt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser