Nandu büchst aus: Ungewöhnlicher Gast im Garten

Traunwalchen - Da staunte ein Traunwalchner wohl nicht schlecht: In seinem Garten stand plötzlich ein Vogelstrauß! Der Nandu war seinem Besitzer davongelaufen.

Einen Strauß fand heute Vormittag ein Hausbesitzer in seinem Garten in der Bruckauer Straße in Traunwalchen. Während er die Polizei verständigte, klärte sich die Herkunft des Vogels auf. Er war einem Straußenzüchter aus Traunwalchen entlaufen.

Der Besitzer holte dann sein Tier persönlich beim Finder ab und führte ihn wieder in sein Gehege zurück. Beim Überqueren der Robert-Bosch-Straße musste die Polizei die Fahrbahn sperren. Bei dem entlaufenen Vogel handelt es sich um einen „Nandu“, eine australische Straußenart.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser