Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zweite Fahrerin und drei Kinder leicht verletzt

Tragischer Verkehrsunfall auf der AÖ25: Frau (18) übersieht Auto - schwer verletzt

Am Mittwoch (16. Juni) krachte es auf der AÖ25. Eine 18-Jährige übersah ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Dabei wurden insgesamt fünf Menschen verletzt.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Burgkirchen a.d. Alz - Am Mittwoch (16. Juni) befuhr gegen 18.15 Uhr eine 18-Jährige aus Burgkirchen a.d. Alz mit ihrem Fiat von Hirten kommend in Richtung der Kreisstraße AÖ25. Gleichzeitig befuhr eine 46-Jährige aus Halsbach mit ihrem Volvo die Kreisstraße AÖ25 in Fahrtrichtung Halsbach.

Die 18-Jährige wollte die Kreisstraße AÖ25, auf Höhe Schralling, geradeaus in Richtung Ströben überqueren und übersah dabei die vorfahrtsberechtigte von links kommende Volvo-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 18-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht. Die 46-Jährige und ihre drei mitfahrenden Kinder im Alter von 14, 10 und 8 Jahren wurden leicht verletzt. Sie wurden mit dem Rettungswagen in eine Kreisklinik verbracht.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 35.000 Euro.

Pressebericht Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare