Crash zwischen zwei Fahrzeugen

Gegenverkehr übersehen: Totalschaden bei Verkehrsunfall in Haag

Haag in Oberbayern - Am Nachmittag des Ostersonntag kam es in Haag in Oberbayern zu einem groben Verkehrsunfall. Laut Angaben kam es zu einem Schaden von gesamt etwa 5.000 Euro.

Pressebericht im Wortlaut:

Als am 21. April, gegen 14 Uhr, eine 56-jährige Garserin mit ihrem Hyundai von der Alpenstraße in Haag in Oberbayern nach rechts in die Wasserburger Straße einfahren wollte, übersah sie einen von links kommenden, in Richtung Haag in Oberbayern fahrenden Opel Ascona, der von einem 70-jährigen Babenshamer gelenkt wurde. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei niemand verletzt wurde.

An beiden Fahrzeugen dürfte vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von jeweils etwa 2.500 Euro entstanden sein. Weiterhin wurden ein Vorfahrtszeichen (Schaden: rund 200 Euro) und eine Gartenhecke (Schaden: rund 300 Eur o) leicht beschädigt. Sowohl der Hyundai als auch der Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressebericht Polizeiinspektion Haag in Oberbayern

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT