Kriminalität

Betrunken ohne Führerschein mit Roller unterwegs

Töging - Am frühen Morgen des Mittwochs stoppte die Polizei einen jungen Mann, der ohne Helm, dafür aber mit Bierflasche in der Hand auf seinem Roller unterwegs war. Ihn erwarten mehrere Anzeigen:

Am Mittwoch, den 9. September, um 6.30 Uhr, wurde ein 21-jähriger Töginger, der mit seinem Motorroller ohne Helm und mit einer Bierflasche in der Hand über ein Feld und schließlich auf der Erhartinger Straße fuhr, einer Verkehrs-und Alkoholkontrolle unterzogen. Die Überprüfung ergab einen Alkoholwert von rund 1,3 Promille, woraufhin eine Blutentnahme erfolgte. Außerdem wurde festgestellt, dass der Motorroller dahingehend verändert worden war, dass er 75 km/h anstatt der erlaubten 50 km/h fährt. Im übrigen ist der 21-jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser