Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ölfilm auf dem Innkanal

Feuerwehr und Wasserwacht in Töging mit fünf Booten im Einsatz

Am Mittwochmorgen (2. März), gegen 9.30 Uhr, wurde der ILS Traunstein ein Ölfilm auf dem Innkanal, unterhalb des Innkraftwerks in Töging, gemeldet.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Töging - Die alarmierten Feuerwehren Töging und Neuötting, sowie die Wasserwacht, richteten Ölsperren ein. Insgesamt waren auf dem Innkanal 5 Boote im Einsatz. Die Zahl der freiwilligen Helfer wurde mit etwa 50 Personen beziffert.

Ursächlich für den nicht beabsichtigten Ölaustritt dürfte ein technischer Defekt an einem Ölabscheider gewesen sein. Ausgetreten sind wenige Liter Öl welches, laut Datenblatt, biologisch leicht abbaubar ist. Mitarbeiter des Landratsamtes und des Wasserwirtschaftsamtes verschafften sich ebenfalls einen Überblick vor Ort.

Pressemitteilung der Polzeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © screenshot Facebook

Kommentare