+++ Eilmeldung +++

Mord im U-Boot

Dänischer Erfinder Madsen zu lebenslanger Haft verurteilt

Dänischer Erfinder Madsen zu lebenslanger Haft verurteilt

Zwischen Töging und Mühldorf

Spektakulärer Unfall auf A94 in Richtung München endet glimpflich

Töging und Mühldorf - Am Montag, den 29. Januar, um 13.05 Uhr kam es auf der A94 in Richtung München zu einem spektakulären Unfall. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. 

Ein 60-Jähriger aus dem Landkreis Altötting fuhr mit seinem Fiat auf der A94 in Richtung München. Zwischen Töging und Mühldorf wollte er einen vorausfahrenden 62-Jährigen aus Waldkraiburg, welcher mit seinem BMW, X1 mit Anhänger unterwegs war, überholen. Dazu wechselte der Fiat-Fahrer auf die linke Fahrspur. Er achtete dabei aber nicht auf den Verkehr auf der Überholspur. 

Zu diesem Zeitpunkt war ein 18-Jähriger mit seinem 5-er BMW auf der Überholspur Richtung München unterwegs. Der BMW-Fahrer auf der Überholspur konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und berührte dabei den Fiat, welcher die Fahrspur wechselte. Der 5-er BMW schleuderte über die Fahrspur und berührte dabei das Anhängergespann und nochmal den Fiat. Der Fiat schleuderte über die Fahrbahn und noch in die Mittelleitplanke und kam auf der Überholspur zum Stehen. 

Keine Verletzten - 30.000 Euro Schaden

Der 5-er BMW schleuderte weiter und berührte ebenfalls die Mittelleitplanke und kam auf den Standstreifen zum Sillstand. Das Anhängergespann schleuderte nach rechts von der Fahrbahn und in den angrenzenden Graben, wobei sich der Anhänger überschlug und das Gespann im Graben zum Stehen kam. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. 

Alle drei Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Töging, Erharting und Winhöring waren neben der Straßenmeisterei Neuötting zur Hilfeleistung und Sicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahn sowie Verkehrsregelung im Einsatz. 

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die A 94 auf Höhe Erharting in Richtung München für circa 2 Stunden gesperrt. Der Verkehr musste aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten bei der Anschlussstelle Töging ausgeleitet und umgeleitet werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser