Waffen in Töging

Polizei beendet "Kriegsspiele" von fünf Burschen

+
Die beschlagnahmten Softairwaffen der Jugendlichen.

Töging - Weil das "Spielzeug" echten Waffen täuschend ähnlich sah, alarmierten besorgte Bürger am Samstagnachmittag in Töging die Polizei. Diese griff bei den Jugendlichen durch:

Am Samstag, 9. September, gegen 16 Uhr, spielten fünf Burschen im Alter von 14 bis 18 Jahren auf einem öffentlichen, nicht umzäunten Gelände, im Stadtbereich von Töging mit Softairwaffen. Keiner von ihnen hatte den dafür erforderlichen Waffenschein. 

Es wird deshalb gegen alle wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz ermittelt. Die Softairwaffen, die echten Waffen täuschend ähnlich sehen, wurden sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser