Polizeikontrolle in Töging

Jugendliche (17) ohne Führerschein unterwegs - Vater sitzt daneben

Töging - Das Fahren wollte ein Vater in Töging seiner 17-jährigen Tochter beibringen. Die "private Fahrstunde" wurde durch die Polizei allerdings frühzeitig beendet:

Am 11. Juni, gegen 22.40 Uhr, war eine Streife der Polizeiinspektion Altötting im Stadtgebiet unterwegs. An der Kreuzung Dortmunder- und Erhartinger Straße fiel den Beamten ein weißer VW Fox auf, der ohne ersichtlichen Grund auffällig lange an der Einfahrt stand

Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrzeugs wurde festgestellt, dass die 17-jährige Fahrerin nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ihr Vater, der auf dem Beifahrersitz saß, gab der Tochter mit seinem Auto eine private „Fahrstunde“.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser