Tatort Parkplatz

Unfallflüchtige machen Polizei viel Arbeit

Töging/Neuötting - Auf Parkplätzen geht's oft eng zu, da schrammt man schnell mal den Nebenmann an. Eigentlich kein großes Drama, es sei denn, die Unfallverursacher hauen einfach ab.

So geschehen Anfang der Woche in Töging: Am Montag zwischen 19.30 und 19.45 Uhr stieß dort ein unbekannter Autofahrer gegen die Beifahrertür und den rechten Außenspiegel eines auf dem Penny-Parkplatz an der Winhöringer Straße geparkten grauen Ford Mondeo. Entstandener Schaden: rund 500 Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Es könnte durchaus sein, dass durch das Dagegenschlagen einer anderen Fahrzeugtür der Schaden verursacht wurde.

Einen Tag später schon der nächste Fall von Fahrerflucht: Am Dienstag zwischen 8 Uhr und 19 Uhr streifte ein unbekannter Autofahrer die linke hintere Seite eines auf dem Friedhofsparkplatz an der Altöttinger Straße geparkten grauen Opel Zafira. Die geschätzte Schadenshöhe beträgt circa 750 Euro. Auch hier machte sich der Verursacher einfach davon. In beiden Fällen bittet die Polizeiinspektion Altötting um Hinweise zur Aufklärung.

Pressemitteilung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser