Polizei ermittelt in Töging

Unbekannte schubsen und treten Mühldorfer (70) nieder

Töging am Inn - Am 4. Dezember, gegen 22.30 Uhr, verließ ein 70-jähriger Mühldorfer ein Gebäude in der Wolfgang-Leeb-Straße in Töging. Vor dem Hauseingang saßen zwei Männer, die den Mann aus bisher unbekannten Gründen attackierten.

Der Mann wurde zu Boden geschubst und dann getreten. Ein bisher unbekannter Zeuge kam hinzu, sprach die beiden an und forderte sie auf aufzuhören. Die beiden Angreiferergriffen daraufhin die Flucht. Der 70-jährige erlitt durch den Vorfall leichte Verletzungen. Bei den beiden Angreifern soll es sich um zwei junge Männer, schlank, circa 20 Jahre alt, handeln, bei dem der eine als circa 180 cm groß und hellhäutig und der zweite als ein wenig kleiner und dunkelhäutig beschrieben wurden. Beide sprachen Hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent.

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, insbesondere der unbekannte Helfer, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Altötting zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser