14-Jähriger von Auto gerammt: Fahrer geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging am Inn - Ein unbekannter Autofahrer rammte am Samstag einen 14-jährigen Radfahrer. Danach machte er sich einfach aus dem Staub. Wer kennt den SUV-Fahrer?

Am Samstag, 21. Juni, gegen 17 Uhr, fuhr ein 14-jähriger Schüler mit seinem BMX-Rad auf der Grünewaldstraße. Als er die Lenbachstraße passierte, bog aus dieser ein bisher unbekannter Fahrzeuglenker, der dem Schüler an das Hinterrad seines BMX-Rades stieß, wodurch der Schüler zu Sturz kam.

Der Lenker (männlich, ca. 30-40 Jahre) eines Autos, ähnlich SUV eventuell Nissan Qashqai, stieg zwar aus und erkundigte sich bei dem Schüler nach seinem Befinden, stieg dann aber wieder ein und fuhr weiter. Der Schüler wurde leicht verletzt und kam zur ärztlichen Behandlung ins Kreisklinikum Altötting. An seinem Rad entstand ein geringer Schaden.

Die Polizei bittet um Hinweise beziehungsweise Meldung des Pkw-Fahrers bei der Polizeiinspektion Altötting.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser