Betrunkenen (35) in Töging gestoppt

Mit über zwei Promille am Steuer erwischt

Töging an Inn - In Schlangenlinien wurde ein Mann mit seinem Ford an der Erhartinger Straße unterwegs sein: Das berichtete ein besorgter Fahrer den Beamten der Polizei. Zurecht, wie sich herausstellte.

Am Abend des 26. Maies kontrollierten Beamte des Einsatzzuges Traunstein in Töging einen 35 Jahre alten kroatischen Staatsbürger aus dem Landkreis Landshut, als dieser mit seinem Ford Ka die Erhartinger Straße befuhr. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte zuvor die Polizei informiert, da er die Fahrweise des Mannes für bedenklich hielt. Laut Mitteilung war der Ford in leichten Schlangenlinien unterwegs. 

Nach einem Alkotest war auch schnell klar, warum dies der Fall war.Über zwei Promille Alkohol im Blut beeinflussen die Fahrtüchtigkeit nun mal nicht unerheblich. Aufgrund des Testes wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und der Führerschein des Mannes sichergestellt. 

In den nächsten Wochen bekommt der Fahrzeugführer nun Post von der Staatsanwaltschaft, in der ihm mitgeteilt wird, wie lange ihm seine Fahrerlaubnis entzogen wird und was ihn an Strafe erwartet.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd - Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser