Verkehrsunfälle bei Töging und Emmerting

Zwei Mal Vorfahrt missachtet: 28.000 Euro Schaden

Töging am Inn - Am Mittwochnachmittag kam es gleich zu zwei Verkehrsunfällen, bei denen eine 36-Jährige und ein 72-jähriger Autofahrer die Vorfahrt missachteten. Dabei kam es zu einem Gesamtschaden von etwa 28.000 Euro.

20.000 Euro Sachschaden in Töging am Inn 

Am Mittwoch, um 16.20 Uhr, bog eine 36-jährige Autofahrerin aus Mühldorf von der Holbeinstraße nach links auf die Kreisstraße AÖ2 ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts auf der AÖ2 kommenden 19-jährigen Autofahrer aus Burgkirchen, der frontal gegen die rechte Fahrzeugseite der Einbiegenden prallte. 

Durch den Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge noch gegen eine Straßenlaterne und eine Strauchgruppe geschleudert. Verletzt wurde dabei niemand. Der Gesamtschaden beträgt etwa 20.000 Euro.

72-Jähriger missachtet "Vorfahrt gewähren" in Emmerting

Am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, überquerte geradewegs ein 72-jähriger Autofahrer aus Emmerting die Hauptstraße von der Knoglerstraße aus in Richtung Ortsmitte. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts auf der bevorrechtigten Hauptstraße kommenden 67-jährigen Autofahrer aus Haiming. Beim folgenden Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 8000 Euro.

Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser