In Töging in der Bonner Straße

Blutende Lippe und ausgeschlagenen Zahn : Mann (21) schlägt auf 23-Jährigen ein

Töging am Inn - Ein 21-jähriger Asylbewerber schlug aus bislang nicht bekannter Ursache auf einen 23-jährigen Mitbewohner ein, der dabei verletzt wurde.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitag, den 26. Juli, gegen 23 Uhr verließ ein 23jähriger Asylbewerber seine Unterkunft in der Bonner Straße, als ihm ein 21-jähriger Mitbewohner folgte. Aus nicht bekanntem Grund war der 21-jährige derart in Rage, dass er den 23-jährigen zu Boden zerrte und mit beiden Fäusten auf diesen einschlug. 

Der Verletzte erlitt durch den Angriff eine blutende Lippe, einen ausgeschlagenen Zahn und Schürfwunden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet; das Motiv für die Tat werden vermutlich erst die Vernehmungen ergeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT