Betrunkener Radfahrer kracht in Auto

Töging - Leichtverletzt wurde ein betrunkener Radfahrer ins Krankenhaus eingeliefert. Er war zuvor in den Peugeot einer vorfahrtsberechtigten Autofahrerin gekracht.

Am Mittwoch, 27. April, fuhr eine 56-jährige Tögingerin gegen 22.30 Uhr mit ihrem Peugeot auf dem Harter Weg stadtauswärts. Auf Höhe der Einfahrt zur Ludwig-Thoma-Strasse kam von links, aus dem Bereich Beim Weglehner, ein 76-jähriger Radfahrer und überquerte den Harter Weg ohne auf die bevorrechtigte Pkw-Fahrerin zu achten. Diese versuchte noch auszuweichen und abzubremsen, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.

Der Fahrradfahrer wurde durch den anschließenden Sturz leicht verletzt und kam zur Behandlung in die Kreisklinik nach Mühldorf. Dort wurde auch eine Blutentnahme durchgeführt, nachdem der Alkotest einen Wert von knapp 0,8 Promille ergeben hatte.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 2000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser