Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle auf der A94 bei Töging

Autobahnpolizei Mühldorf zieht Sattelzug mit technischen Mängeln aus dem Verkehr

Am Montag, den 16.05.2022, gegen 20.00 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Mühldorf einen 30-jährigen Berufskraftfahrer aus Rumänien mit seinem Sattelzug auf der BAB A 94, Höhe der Anschlussstelle Töging am Inn.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Töging a. Inn - Der Fahrer war zuvor aufgefallen, da er während der Fahrt mit seinem Smartphone verbotswidrig telefoniert hatte. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass zwei Druckluftbehälter am Sattelauflieger stark verrostet waren. Die Weiterfahrt wurde dem Rumänen bis zur Behebung der Mängel untersagt. Zudem durfte der Mann an Ort und Stelle ein Bußgeld im dreistelligen Euro-Bereich hinterlegen.

Pressemeldung der Autobahnpolizeistation Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Peter Endig