Die Weiterfahrt wurde unterbunden

Polizei stoppt völlig überladenen Holzlaster auf der A94 bei Töging

Töging - Auf der A94 fiel Beamten der Autobahnpolizeistation Mühldorf a. Inn ein Holzlaster auf, der offensichtlich überladen war:

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, den 15.01.2020, um 13.45 Uhr, wurde ein österreichischer Transportunternehmer mit seinem Lkw-Anhängergespann auf der A94 bei Töging von der Autobahnpolizei Mühldorf angehalten und kontrolliert. Das mit Fichtenholzstämmen beladene Gespann war offensichtlich überladen. 

Eine anschließende Wiegung ergab, dass das Gesamtgewicht vom Fahrzeug-Gespann um 41,25 Prozent überladen war. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Das Lkw-Anhängergespann musste umgeladen werden.

Der österreichische Lkw-Fahrer muss mit einer hohen Sicherheitsleistung für das zu erwartende Bußgeldverfahren rechnen.

Pressemeldung Autobahnpolizeistation Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT