Wolfgang-Leeb-Straße in Töging

47-Jähriger kracht alkoholisiert gegen Betonstein und Warntafeln

Töging - Ein 47-jähriger Mann hat in der Nacht zum Sonntag einen Unfall verursacht. Mit seinem Kleintransporter fuhr er gegen einen Betonstein. Er stand unter Alkoholeinfluss.

Ein 47-Jähriger aus Töging fuhr am 10. Januar, gegen 03.00 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der Wolfgang-Leeb-Straße ortsauswärts.

An der Linksabbiegung zur Dortmunder Straße fuhr der Fahrzeugführer geradeaus weiter und stieß daher gegen einen am Fahrbahnrand befindlichen Betonstein. Dadurch wurden der Kleintransporter, sowie am Straßenrand befestigte Warntafeln beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3400 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem Unfallfahrer erheblicher Alkoholgeruch festgestellt. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Den 47-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser