Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 299

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterneukirchen - Auf der B299 kam es am Donnerstag zu einem tragischen Unfall. Dabei wurde ein 20-jähriger BMW-Fahrer so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.**Erstmeldung mit Fotos und Video**

Am Donnerstag, 17.03.2011, 10.14 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Altötting ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 299 mitgeteilt.

Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 20-jähriger Lenker eines Pkw BMW auf der B 299 von Altötting kommend i.R. Unterneukirchen. Etwa auf Höhe von Maierhof überholte er trotz Gegenverkehrs einen vorausfahrenden Pkw. Beim Versuch, den Überholvorgang abzubrechen, kam sein Fahrzeug auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stellte sich quer. Der entgegenkommende 41-jährige Lenker eines Kastenwagens mit Anhänger hatte keine Möglichkeit mehr auszuweichen und prallte auf seiner Fahrbahnseite frontal in die Fahrerseite des BMW.

Bei dem Zusammenstoß wurde der BMW-Fahrer, der aus Garching stammt, in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Trotz sofortige Hilfe, verstarb er an der Unfallstelle. Der Fahrer des Kastenwagens, der aus Engelsberg stammt, wurde leichtverletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum Altötting eingeliefert.

Die Fahrzeuge wurden jeweils total beschädigt; Gesamtschaden ca. 25000 Euro. Zur Bergung und Verkehrslenkung war die FFW Unterneukirchen im Einsatz. Ein Sachverständiger wurde zur endgültigen Klärung des Unfallherganges eingeschaltet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser