Tödlicher Verkehrsunfall bei Heldenstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Heldenstein - Ein 39-jähriger Mann aus Mettenheim wurde bei einem schweren Unfall auf der Kreisstraße MÜ 25 am Samstagmorgen getötet.

Am Samstag, den 14.07.2012, kurz nach 06.00 Uhr, fuhr eine 19jährige Frau aus dem Stadtgebiet Waldkraiburg mit ihrem Pkw Renault auf der Kreisstraße MÜ25 von Ampfing in Richtung Haigerloh. Etwa auf Höhe Etzham kam ihr Fahrzeug aus bislang unbekannten Gründen in Schleudern und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda zusammen.

Lesen Sie auch:

Die Erstmeldung mit Video und Fotos

Durch den Anstoß drehte sich der Renault um die eigene Achse und blieb auf der Kreisstraße stehen, der Mazda kam nach Rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der angegurtete Fahrer, ein 39jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Mettenheim, war vermutlich sofort tot. Die ebenfalls angegurtete Fahrerin des Renault wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Sie wurde schwerverletzt.

Zur Klärung der Unfallursache beauftragte die Staatsanwalt Traunstein einen Sachverständigen, der vor Ort war. Die Kreisstraße war für ca. drei Stunden komplett gesperrt. Die FFW Heldenstein, Lauterbach und Waldkraiburg borgen die verunfallten Insassen, sperrten ab und leiteten um. Die Straßenmeisterei musste die Fahrbahn wegen auslaufenden Betriebsflüssigkeiten reinigen. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt, der Sachschaden beträgt ca. 13.000 Euro.

Pressebericht Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser