Gesamtschaden rund 13.000 Euro

Fahrerflucht nach Zusammenstoß in Teising

Teising - Ein 43-jähriger Teisinger Autofahrer missachtete beim Abbiegen die Verkehrsregelung. Es kam zum folgenschweren Zusammenstoß - und zu einer Unfallflucht.

Am Montag gegen 12.45 Uhr bog ein 43-jähriger Autofahrer aus Teising von der Alten Bahnstraße auf die Hauptstraße (St 2550) ein, um dann vermutlich geradewegs auf die Schulstraße abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer im selben Moment von rechts auf der Hauptstraße kommenden und in Richtung Mühldorf fahrenden 55-jährigen Autofahrerin aus Simbach/Inn.

Mit der linken Fahrzeugfront prallte der Teisinger gegen die linke Fahrzeugseite des Autos der 55-jährigen, die dabei leicht verletzt wurde. Der 43-jährige stieg kurz aus und gab an, Hilfe zu holen, was er jedoch nicht machte. Er stieg wieder in seinen Pkw und flüchtete. Seinen beschädigtes Fahrzeug stellte er am Sportplatz ab. Er selbst konnte nicht mehr angetroffen werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 13.000 Euro. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser