Flucht aus Taufkirchener Klinik

Aggressiver Mann (22) bedroht Polizei mit Messer - Beamte setzen Pfefferspray ein

Taufkirchen (Vils) - Die Taufkirchener Klinik meldete am 8. Oktober der Polizei das "Entweichen" eines Nigerianer. Am Busbahnhof werden die Beamten fündig, doch der Mann zeigte sich unkooperativ.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Am 8. Oktober wurde gegen 09.45 Uhr durch eine Taufkirchener Klinik das Entweichen eines Patienten bei hiesiger Polizeidienststelle mitgeteilt. Fahndungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Dorfen führten schließlich zum Antreffen des 22-jährigen nigerianischen Mannes am Busbahnhof Taufkirchen (Vils). 

Dieser zeigte sich den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber jedoch unkooperativ und aggressiv. Da er ein Messer aus seiner Jackentasche hervorzog und sich den Einsatzkräften näherte, wurde der Einsatz von Pfefferspray gegen den Mann nötig. Schließlich warf er das Messer weg und konnte überwältigt werden. Nach Festnahme erfolgte die Unterbringung des Mannes in einer Fachklinik.

Mitteilung der Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT