Der Gesamtschaden liebt bei ungefähr 25.000 Euro

Waldkraiburger (25) verliert bei Taufkirchen Kontrolle über Fahrzeug - Totalschaden

Durch den Schneeeinbruch am 16. März wurde ein Fahrer (25) bei Taufkirchen über die Fahrbahn geschleudert und kam bei einer Hecke zum Liegen - Er wurde nur leicht verletzt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Taufkirchen - Aufgrund der winterlichen Wetterbedingungen kam ein 25-Jähriger Waldkraiburger am Dienstag, den 16. März, mit seinem Auto von der Straße ab. Er fuhr gegen 8.12 Uhr mit seinem Renault auf der Staatsstraße 2360 in Richtung Taufkirchen. Wegen einer Schnee- beziehungsweise Matschverwehung geriet er auf das Bankett und verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen einen Stromverteilerkasten, schleuderte dann über die Fahrbahn in eine Hecke und kam dort zum Liegen. Der junge Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Der weitere Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa

Kommentare