Unfall auf der Staatsstraße 2360 zwischen Lanzing und Taufkirchen

Betrunkener Autofahrer (19) überschlägt sich mehrmals mit Auto und bleibt wie durch ein Wunder unverletzt 

Taufkirchen - Am Mittwoch, 10. Juni, fuhr ein 19-jähriger Trostberger betrunken auf der Staatsstraße 2360 zwischen Lanzing und Taufkirchen und baute einen Unfall. 

Die Pressemeldung im Wortlaut: 


Am Mittwoch kam es gegen 20.45 Uhr zu einem Unfall auf der Staatsstraße 2360 zwischen Lanzing und Taufkirchen. Ein 19-jähriger Trostberger war mit seinem Opel Corsa gerade unterwegs in Richtung Taufkirchen, als er alleinbeteiligt nach rechts aufs Bankett kam, die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und sich anschließend mehrmals überschlug.

Ein Zeuge konnte den Unfallhergang beobachten und leistete vor Ort erste Hilfe. Die eintreffende Streifenbesatzung der Polizei Waldkraiburg stellten bei dem Unfallverursacher eindeutigen Alkoholgeruch fest, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,22 Promille, der Führerschein wurde daraufhin sichergestellt.


Der junge Mann, der durch den Unfall wie durch ein Wunder led iglich leicht verletzt wurde, wurde aber vorsorglich durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An dem Opel entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 7000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa(Symbolbild)

Kommentare