Männer (71 und 42) gerieten bei Kastl in Streit

Nach Ausweichmanöver: Streit zwischen zwei Autofahrern

Kastl - Auf der Staatsstraße 2107 kam es am Montagvormittag zu Beleidigungen und Nötigungen, weil ein Autofahrer ausweichen musste. 

Am Montag, den 4. April, gegen 11 Uhr, soll ein 71-jähriger Fahrer von der Altöttinger Straße nach rechts auf die Staatsstraße 2107 knapp vor einen 42-jährigen Autofahrer eingebogen sein, so dass dieser auf die Gegenfahrspur ausweichen musste. 

Beide Fahrer fuhren weiter bis nach Altötting, wobei einer den anderen beleidigt und genötigt haben soll, und hielten an der Badstraße, gegenüber der Tankstelle an der Neuöttinger Straße an. Hier kam es zwischen den Fahrzeuglenkern zu einem Streit. 

Wer hat diesbezügliche Beobachtungen gemacht bzw. kann Angaben zu dem Vorfall machen? Hinweise bitte telefonisch an die Polizei in Altötting: 08671 / 9644105

 Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser