In Mühldorfer Unterkunft 

Streit eskaliert: 22-Jähriger geht mit Holzstiel auf Mitbewohner los 

Mühldorf - Am Freitagmittag kam es in einer Asylbewerberunterkunft zu einer Streitigkeit zwischen zwei afghanischen Asylbewerbern. Den Täter erwartet nun eine Anzeige.

Auslöser des Streits scheint lediglich eine Lappalie gewesen zu sein, jedoch schaukelte sich die verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern immer weiter hoch, sodass ein 22-jähriger Afghane letztlich mit dem Holzstiel eines Bodenabziehers auf seinen Landsmann losging. 

Der Hausmeister der Asylbewerberunterkunft musste dazwischen gehen, um die beiden Männer voneinander zu trennen.

Der angegriffene Afghane erlitt leichte Schwellung am rechten Auge und mehrere Kratzer am Schienbein. Den Angreifer erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung zum Nachteil seines Mitbewohners.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser