Am Steuer eingeschlafen: Nur Sachschaden!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Thambach - Ein Pkw-Lenker schlief auf der B12 am Steuer seines Wagens ein und verursachte dadurch einen Unfall. Jetzt erwarten den Verursacher gleich zwei Anzeigen.

Zu einem Verkehrsunfall mit - Gott sei Dank - glimpflichem Ausgang kam es am Montag, 11. April, auf der B 12 bei Thambach. Dort war ein 33-jähriger Waldkraiburger mit seinem Opel in Richtung München unterwegs. Auf Höhe der Thambacher Kreuzung schlief er infolge Übermüdung ein und geriet auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommenrer BMW-Fahrer aus Breitbrunn am Chiemsee konnte noch nach rechts ausweichen, so dass der entgegenkommende Opel „nur noch gegen seine linke Hinterseite stieß“.

Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 €. Bei der Unfallaufnahme stellte sich dann zudem noch heraus, dass am Pkw des Unfallverursachers die beiden Vorderreifen nahezu profillos und damit nicht mehr verkehrssicher waren. Gegen den Fahrer wird nun neben einer Anzeige wegen eines Vegehens der Straßenverkehrsgefährdung auch noch wegen Fahrens mit abgefahrenen Reifen Anzeige erstattet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Haag

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser