Im Bachkramerweg in Steinhöring

Nach Unfall mit zwei Verletzten: Schweizer (41) schlägt 18-Jährigen ins Gesicht

Steinhöring - Ein sehr teures Osterei hat sich ein 41-jähriger Schweizer am Karsamstag nach einem Verkehrsunfall ins Nest gelegt. Er schlug nach einem Verkehrsunfall einem 18-Jährigen ins Gesicht.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag, den 20. April gegen 17.45 Uhr, befuhr ein 18-jähriger aus dem Landkreis mit seinem VW den Bachkramerweg in Steinhöring. Ihm entgegen kam in einen VW einer 36-jährigen Schweizerin mit ihrem 41-jährigen Beifahrer.

Der 18-jährige fuhr dabei etwas zu schnell an rechts parkenden Fahrzeugen vorbei, so dass beide Fahrzeuge frontal zusammenstießen. Die Schweizerin wurde dabei leicht verletzt und wurde zur Versorgung in die Kreisklinik eingeliefert. Ebenfalls leicht verletzt wurde der 18-jährige, nicht jedoch durch den Verkehrsunfall, sondern durch den Faustschlag des Schweizers, der ihn unvermittelt im Gesicht traf. 

Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Gegen den 41-jährigen Schweizer wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eröffnet. Er musste nach Aufnahme des Verkehrsunfalls eine Sicherheitsleistung von 2000 Euro hinterlegen. Gegen den 18-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT