Tödlicher Verkehrsunfall

+

Stammham - Am Dienstag, 24. Juli, gegen 18 Uhr, fuhr eine 70-jährige Pkw-Lenkerin aus Simbach auf der Kreisstraße AÖ22 von Julbach kommend in Richtung Marktl.

Lesen Sie auch:

Hinter ihr fuhren noch drei weitere Pkw. Auf Höhe Haunreit bog sie nach links auf die Bachstraße in Richtung Stammham ab. In diesem Moment überholte der vierte und letzte Pkw der Fahrzeugkolonne, gelenkt von einer 24-Jährigen aus Emmerting. Sie übersah anscheinend den Abbiegevorgang der 70-Jährigen und prallte im Einmündungsbereich frontal in die linke Fahrzeugseite des abbiegenden Pkw.

Bei dem Zusammenstoß wurde die 70-Jährige so schwer verletzt, dass sie trotz Reanimation an der Unfallstelle verstarb. Die 24-jährige Pkw-Lenkerin sowie die drei Mitfahrer im abbiegenden Pkw (ein 17-Jähriger und ein 16-Jähriger sowie ein 17-jähriges Mädchen) wurden allesamt leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in die Krankenhäuser nach Altötting und Eggenfelden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von ca. 3000 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger an die Unfallstelle geholt. An der Unfallstelle waren mehrere Fahrzeuge des BRK-Rettungsdienstes sowie die Feuerwehr Stammham zur Verkehrslenkung und Absicherung der Unfallstelle eingesetzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser