Auto in Stammham angefahren

24-Jähriger erlebt unerfreuliche Überraschung: Auto beschädigt

Zwischen den 16. und 18. Januar wurde in Stammham ein Auto angefahren. Der Schaden befindet sich im mehrstelligen Bereich.

Die Meldung der Polizei im Wortlaut:


Stammham - In der Zeit von Samstag, den 16. Januar, 11.00 Uhr bis Montag, den 18. Januar, wurde im Ulmenweg ein Auto angefahren. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der Geschädigte, ein 24-jähriger Stammhamer, parkte seinen BMW ordnungsgemäß am Samstag, den 16. Januar, gegen 11.00 Uhr. Als er am Montag, den 18. Januar, gegen 10.00 Uhr, zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Unfallschaden an der Frontstoßstange sowie Kratzer an der Fahrerseite fest. Der Schaden beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare