Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Velden/Landkreis Landshut - Viele Schutzengel kreisten über einem Einfamilienhaus in Spindlhäusl bei Velden, als ein Pkw in den Terrassenbereich prallte.

Lesen Sie auch:

Mit Auto in Terrassenfenster geflogen

Etwa gegen 11 Uhr, am Freitag, den 19. August, befuhr eine 24-jährige Frau aus Velden mit ihrem Pkw Mercedes Benz die Kreisstraße 16 in Richtung Babing. Auf Höhe der Ortschaft Spindlhäusl verlor sie aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte nach links von der Fahrbahn.

Der Pkw stieß gegen einen kleinen Hang, überschlug sich anschließend und prallte dann mit dem Dachbereich gegen das Haus und zwar direkt im Fensterbereich der Terrasse, wo das Fahrzeug letztlich auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand kam. Wie durch ein Wunder blieb die 24-jährige Fahrerin nahezu unverletzt. Sie konnte selbstständig aus dem Fahrzeug klettern. Im Haus befand sich die 75-jährige Bewohnerin sowie eine 44-jährige Haushälterin, die noch wenige Minuten zuvor das zerstörte Fenster geputzt hatte. Beide Damen erlitten einen Schock, blieben aber ansonsten gänzlich unverletzt. Auch ein weiterer Bewohner, 81-jährige Mann, befand sich noch wenige Minuten vor dem Aufprall auf der nun völlig zerstörten Terrasse des Hauses. Zum Zeitpunkt des Unfalls war er im Innenhof und blieb somit auch unverletzt. Am Haus entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro, am Pkw der Unfallverursacherin wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Niederbayern

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser