Heftiger Unfall bei Soyen

Betrunkener (23) kracht frontal in Gegenverkehr - und hat Glück

Soyen - Der Unfall auf der B15 am Freitagabend muss heftig gewesen sein: Der Golf eines 23-Jährigen überschlug sich nach dem Crash sogar. Doch angesichts der Folgen hatte der junge Mann wohl Glück.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 20.50 Uhr auf der B15, Höhe Fischbach, Gemeinde Soyen.

Ein 23-Jähriger aus dem Gemeindebereich Soyen befuhr mit seinem weißen Golf die B15 von Wasserburg kommend in Richtung Haag und kam dabei auf die Gegenfahrbahn, sodass es zu einem Frontalzusammenstoß mit einer entgegenkommenden Fahrzeuglenkerin kam.

Die 43-Jährige Frau aus Wasserburg wollte mit ihrem VW Touran in Richtung Wasserburg fahren und konnte trotz Ausweichmanövers den Unfall nicht verhindern.

Der Aufprall war so heftig, dass der Touran um 180 Grad gedreht wurde, der VW Golf überschlug sich und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Die beiden Insassen des Golfs konnten sich selbstständig befreien. An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Alle 3 Personen wurden leicht verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die B15 musste durch die freiwillige Feuerwehr Soyen für die Dauer der Bergung der Fahrzeuge und die Beseitigung der herumliegenden Fahrzeugteile gesperrt werden.

Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit wurde beim Soyener deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert, bei dem absolute Fahruntüchtigkeit angenommen wird. Den Fahrzeuglenker erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser