Bei Verkehrskontrolle der Polizei in Waldkraiburg

Schlechte Kombination: Autofahrer betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Waldkraiburg - Eine denkbar schlechte Kombination legte ein 31-jähriger Slowake in der Nacht zum Mittwoch an den Tag. Er wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle stark alkoholisiert und zudem auch noch ohne Führerschein erwischt.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 26. August, wurde gegen 0.05 Uhr ein 31-jähriger Slowake einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte er keinen Führerschein nachweisen. Zudem stellen die Beamten der Polizeiinspektion Waldkraiburg erheblichen Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille.

Haftantrag gegen den „Serientäter“


Nachdem der Mann bereits in der Vergangenheit wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis auffällig geworden ist und er zudem keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in den frühen Morgenstunden Haftantrag gegen den Mann erlassen. Der 31-jährige wird dann im Laufe des Vormittages dem zuständigen Richter beim Amtsgericht Mühldorf vorgeführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa

Kommentare