Kontrolle in Schwindegg

Polizei verhindert Schlimmeres: Angetrunkener (50) ist Führerschein los

Am 1. April gegen 19.50 Uhr befand sich eine Streife der Polizei Mühldorf, unter anderem zur Überwachung und für Kontrollen im Hinblick auf die bestehende Ausgangsbeschränkung, in Schwindegg.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 


Hier fiel der Streifenbesatzung an der Tankstelle ein Mann auf, welcher gerade auf dem Weg zu seinem Auto war. Bei dem anschließenden Gespräch wurde bei dem 50-jährigen Alkoholgeruch von den Beamten festgestellt. 

Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert, der sich im Bereich einer Ordnungswidrigkeit befand. Die Beamten untersagten dem Mann daraufhin die Weiterfahrt und bewahrten den Mann somit vor einem Monat Fahrverbot, sowie einem Bußgeld von 500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare