Schwindeggerin randaliert in der Zelle

Betrunkene (41) muss von Polizei geholt werden und rastet aus

Schwindegg - Wiederholt hatte ein 41-Jährige gegen das Hausverbot in einem Schwindegger Lokal verstoßen. Stark alkoholisiert wurde sie von der Polizei in Gewahrsam genommen.

Am 29. Mai kam es in den Abendstunden zu einem Vorfall in Schwindegg. Eine 41-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Schwindegg hielt sich wiederholt widerrechtlich in einem Lokal auf, in dem sie Hausverbot hat. Am 12. Mai kam es bereits zum gleichen Vorfall. 

Nachdem die Beschuldigte wieder deutlich alkoholisiert und nicht einsichtig war, wurde sie zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. In der Zelle der Polizei Mühldorf randalierte sie und beschädigte die Zellen-Innentüre

Ein hinzugerufener Notrichter bestätigte den Gewahrsam. Die 41-Jährige muss sich nun wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung verantworten.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser